Symposium
Photovoltaische Solarenergie

25.-27. April 2018 im Kloster Banz in Bad Staffelstein

Abstractabgabe

Abgabeschluss von Abstracts: 30. Oktober 2017!


Themenschwerpunkte

1. Stromversorgungssysteme mit PV
a) PV-Anlagen und deren Integration in die Stromnetze, Smart Grid
b) Digitalisierungsgesetz und PV-Anlagen
c) Speicher in PV-Anlagen und Netzen, Fördermodelle
d) Netzferne ländliche Elektrifizierung und Mikronetze
e) Photovoltaik im Verbund erneuerbarer Energien
f) PV-/Wärme-Systeme
g) PV und Elektromobilität

2. Nationale und internationale Märkte, Geschäftsmodelle
a) Energiekonzepte für Länder und Regionen
b) Marktpotentiale
c) Vertrieb und Produktion in internationalen Märkten
d) Marktzugangsbarrieren, Geschäftsmodelle und Marketing
e) Energiepolitik und energierechtliche Fragestellungen
f) Fördermodelle, Ausschreibungen und Energiemärkte
g) Mieterstrom

3. Qualitätssicherung, Betrieb und Standardisierung von PV-Komponenten und -Systemen
a) Messtechnik und Prüfung
b) Anwendungen und Betriebsführung
c) Zuverlässigkeit und Sicherheit

4. Komponenten für PV-Systeme
a) Wechselrichter und Laderegler
b) Energiespeicher in PV-Systemen
c) PV-Module
d) Aufständerung, Verbindungen, Anlagentechnik
e) Energiemanagement, Monitoring und Steuerungskomponenten

5. Energiemeteorologie / Simulation von PV-Systemen

6. Dienstleistungen
a) Service, Wartung und Instandhaltung von PV-Anlagen
b) Aus- und Weiterbildung
c) Repowering, Rückbau und Recycling von PV-Anlagen
d) Messstellenbetrieb

Download Postkarte zum Call-for-Papers


Einreichung von Tagungsbeiträgen

Wir bitten um die Einreichung von Kurzfassungen für Beiträge im wissenschaftlichen Programm des Symposiums.

Ihre Beiträge sollen:

  • hohen Neuigkeitswert aufweisen oder eine gültige Zusammenfassung des Standes der Technik leisten
  • von hoher fachlicher Qualität sein
  • über die Beschreibung eines speziellen Produktes deutlich hinausgehen
  • über die Tagesaktualität hinaus von Interesse für das Publikum des Symposiums Photovoltaische Solarenergie sein

Wir freuen uns über Beiträge aus den Forschungseinrichtungen der Solartechnik, aus Fachhochschulen und Universitäten. Ganz besonders freuen wir uns auch auf Beiträge von Herstellern von Solarkomponenten sowie von Systemanbietern, Planern, Betreibern von Solaranlagen und anderen Einrichtungen.

Der Tagungsbeirat wird die eingereichten Kurzfassungen bewerten und aus den akzeptierten Vorschlägen sowie aus zusätzlichen Einladungen ein Programm aus Vorträgen und wissenschaftlichen Postern zusammenstellen. Alle für das Symposium akzeptierten Beiträge werden in den Tagungsunterlagen gleichberechtigt veröffentlicht.

Der Tagungsbeirat behält sich die Entscheidung vor, einen eingereichten Beitrag als Vortrag oder als Poster zuzulassen oder abzulehnen. Ein Rücktritt ist nicht möglich.

Die drei besten Poster werden prämiert.

Die Autoren werden im Dezember 2017 verständigt und erhalten ausführliche Unterlagen. Die Referenten und Posterbetreuer der vom Tagungsbeirat akzeptierten Beiträge (eine Person pro akzeptierten Beitrag) sind automatisch zum Symposium angemeldet. Sie erhalten vom Veranstalter eine Rechnung über die ermäßigte Teilnahmegebühr von 450,00€.


Abgabeschluss für Kurzfassungen: 30. Oktober 2017

Hinweis: Die Konferenzsprache ist deutsch.
 

zum Einreichungsformular
Akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen, wählen Sie den Themenschwerpunkt aus und laden Sie Ihren Beitrag - max. 2 Seiten als unverschlüsselte und nicht komprimierte pdf-Datei - hoch.
Inhalt der Einreichung: Wissenschaftlicher Inhalt (keine Firmendarstellung), herstellerneutral, Abstract möglichst in Deutsch
Vielen Dank.


SPONSOREN