Gebühren


Gebühren und Leistungen

TEILNAHME AM PV-SYMPOSIUM (19. bis 21. März 2019)

bei Anmeldung bis zum 14.01.2019
pro Person: 850,00€ + MwSt.

bei Anmeldung ab dem 15.01.2019
pro Person: 970,00€ + MwSt.

Mitglieder von Mitveranstaltern erhalten einen Rabatt von 10% - fragen Sie in der Geschäftsstelle Ihres Verbandes / Vereins nach dem Rabattcode und geben Sie diesen in unsere Teilnehmer-Anmeldemaske (unter Aktionscode) ein.

In der Teilnahmegebühr sind die Tagungsunterlagen, Getränke während der Kaffeepausen, zwei Mittagessen inkl. Getränk und zwei Abendessen vom Buffet inkl. Getränk enthalten.


KOMBI-TICKETS

TEILNAHME AM BIPV-FORUM (am 18. März 2019) UND AM PV-SYMPOSIUM (am 19. bis 21. März 2019)

bei Anmeldung bis zum 14.01.2019
pro Person: 970,00€ + MwSt.

bei Anmeldung ab dem 15.01.2019
pro Person:1.050,00€ + MwSt.

TEILNAHME AM BIPV-FORUM (am 18. März 2019) UND AM 1. TAG PV-SYMPOSIUM (am 19. März 2019)

bei Anmeldung bis zum 14.01.2019
pro Person: 740,00€ + MwSt.

bei Anmeldung ab dem 15.01.2019
pro Person:860,00€ + MwSt.


In der jeweiligen Teilnahmegebühr sind die Tagungsunterlagen der gebuchten Veranstaltungen, Getränke während der Kaffeepausen sowie die Verpflegung (Mittags und Abends) - nur soweit wie bei den einzelnen Veranstaltungen beschrieben - enthalten.

Weitere Informationen zum BIPV-Forum finden Sie auf unserer Homepage unter www.bipv-forum.de

 

ZUM ANMELDEFORMULAR

 


Teilnehmerkreis

  • Anbieter von PV-Anlagen, -Komponenten und -Dienstleistungen
  • Wechselrichter- und Modulhersteller
  • Ingenieure, Planer, Projektleiter
  • Energieberater, Architekten, Bauunternehmer, Installateure
  • Energieverantwortliche in Unternehmen
  • Systemdienstleister
  • Netzbetreiber
  • Kommunale Planer und Entscheider
  • Stadtwerke, Energieversorgungsunternehmen
  • Recyclingfirmen (von PV-Anlagen, Solarmodulen u.ä.)
  • Fachhochschulen, Universitäten und Forschungsinstitute
  • Verbände und Medienvertreter

 

Hinweis: PV-Symposium 2020

Der grobe Termin für das PV-Symposium 2020 steht bereits fest: es wird in der Woche vom 16. bis 20. März 2020 stattfinden.