Grußwort der Fachlichen Leiterin 2023

Sehr geehrte Damen und Herren,


die Energiewende ist nur durch einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien zu realisieren, dabei kommt der Photovoltaik und der Windenergie eine zentrale Schlüsselrolle zu. Durch den Gesetzesentwurf der Bundesregierung, in Deutschland bis 2030 215 GW PV zu installieren, sind die Ausbauziele klar vorgegeben. Das Bekenntnis, dass die Nutzung der erneuerbaren Energien überragend im öffentlichen Interesse liegt, kann man als historisch bezeichnen. Eine forcierte Beschleunigung des Ausbaus erneuerbarer Energien ermöglicht es uns zugleich, die Abhängigkeit von Energieimporten schneller zu verringern und eine höhere Energiesouveränität zu erlangen, gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Krise in Europa.

 

Die Herausforderungen, die das Zubauwachstum in den kommenden Jahren an die Photovoltaik stellt, sind vielschichtig: neue PV-Produktionsstätten in Europa aufbauen, regionale Wertschöpfungsketten stärken, dem Fachkräftemangel bei Planung, Installation und Wartung begegnen sowie rechtliche Rahmenbedingungen für die PV verbessern. Um den weiteren PV-Ausbau zu beschleunigen, müssen Speicher, Mobilität, Wärme, Netzstabilität, Versorgungsicherheit, neue PV-Geschäftsmodelle und vieles mehr in der Gesamtheit betrachtet werden. Bei der Photovoltaiktechnologie und ihren Komponenten gilt es, neben Recycling und Verfügbarkeit der Materialien, die Nachhaltigkeit und die CO2-Bilanz zu berücksichtigen. Es müssen integrierte PV-Anwendungen wie Agri-PV, Floating-PV und Parkplatz-PV adressiert und bewertet werden, um eine dauerhafte Perspektive zu erhalten. Eine stärkere Einbindung der Kommunen und Bürgerenergie-gesellschaften soll Solarprojekte fördern und den Ausbau anreizen. Diese Herausforderungen gehen wir beim PV-Symposium 2023 gemeinsam an, um den Ausbau der Photovoltaik, regional wie global, zu beschleunigen.

 

Daher lade ich Sie herzlich zum 38. Photovoltaik-Symposium ins Kloster Banz ein. 2023 erwarten Sie neben der Fachkonferenz und den Postersitzungen auch eine Industrieausstellung und die Expertentische. Ich freue mich auf Ihre aktive Teilnahme und einen spannenden Austausch mit Ihnen!

 

Ulrike Jahn
Fachliche Leiterin
VDE Renewables