Eine ganze Woche – muss das sein?

Die Zeiten werden schnelllebiger und digitaler – wer hat schon die Zeit, sich eine ganze Woche einem Thema zu widmen? Wir sehen das anders: Die Photovoltaik ist eine der beiden tragenden Säulen in der erneuerbaren Energieerzeugung und sie ist uns eine wichtige Herzensangelegenheit.

 

Hinter der Institution der PV-Woche verbirgt sich aber noch ein ganz anderer Ansatz: Innerhalb der PV-Woche finden viele einzelne Seminare, Workshops und das Symposium als Kern für die große Zahl der Teilnehmer am selben Ort innerhalb einer Woche statt. Das ist Vernetzung, wie man sie sonst nirgends findet: Unternehmen, Installateure, Wissenschaftler, Betreiber, Verbände, Politik, Dienstleister, Presse und alle an der Photovoltaik interessierten Akteure der Energiewirtschaft kommen hier zur Klausur zusammen.

 

Unterschiedliche Formate unterstützen zusätzlich die fachliche Breite des Verstehens: technische Details, Grundlagen und der großpolitische und gesamtwirtschaftliche Zusammenhang – all das wird in der PV Woche angeboten.

Das ermöglicht ein perfektes Netzwerken, einen Blick über den Tellerrand, ein Miteinander aller Akteure und ist zudem interaktiv und geprägt von Diskussionen und Ergebnissen. Also alles, was wir in unserer schnelllebigen Zeit dringend brauchen.

Das bieten wir Ihnen 2021

Mehr als eine Woche im Zeichen der Photovoltaik mit Workshops, Vorträgen und weiteren Highlights erwartet Sie vom 17. bis 26. Mai 2021.

 

Das Herzstück der PV-Woche ist das traditionsreiche PV-Symposium, das in diesem Jahr vom 18. bis 26. Mai 2021 zum 36. Mal den neuesten Erkenntnissen aus der Wissenschaft und den Debatten mit Politik und Wirtschaft eine Plattform bietet. Darin integriert finden die Themen des BIPV-Forumsvorallem am 25./26. Mai ihren Platz.

 

Bereits am Montag, den 17. Mai, richtet sich der PV-Grundkurs an Einsteiger, die sich für fundiertes Basiswissen zum Thema Solarenergie interessieren. Ebenfalls am Montag bieten wir einen Workshop zum Thema "SteckerSolar"an. Abgerundet wird das Programm durch Expertentische, ein moderiertes Ausstellerhoping und viele Gelegenheiten zum Austausch.

Bei der Buchung Ihres Tickets können Sie zwischen Tagestickets und dem dreitägigen PV-Symposiums-Ticket wählen.

Besuchen Sie alle angebotenen Veranstaltungen an den von Ihnen gebuchten Tagen. Sie können z.B. am Donnerstag zwischen den Vorträgen des BIPV-Forums und des PV-Symposiums wechseln.

 

DIREKT ZUR ANMELDUNG