Verschiebung der PV-Woche 2020

Wichtiger Hinweis: Die PV-Woche 2020 inkl. PV-Grundkurs, PV-Symposium, Forum Bauwerkintegrierte Photovoltaik und dem Installateurs-Workshop wird verschoben.

WARM-UP WORKSHOPS

am Dienstag von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

 

HINWEIS: Die Workshops finden parallel statt und sind für Teilnehmer des PV-Symposium / der PV-Woche gebührenfrei. Die Referenten freuen sich auf Ihre zahlreiche Teilnahme!

Ihre Fragen an die Experten können Sie uns bereits vorab über das Anmeldetool oder direkt per Mail an heidloff(at)conexio.expert zusenden.

WORKSHOP 1: CYBER-SECURITY-WORKSHOP

 

Einblicke in die regulatorischen Rahmenbedingungen

  • national
  • europäisch
  • international

Mathias Böswetter, BSW Solar e.V., Berlin

 

Cyber-Security Konzepte in der Praxis

  • "Awareness is key"
  • Cyber Security aus Sicht verschiedenster Stakeholder einer PV-Anlage
  • Best Practice-Konzepte (Anlagenbetreiber, Investoren, EPC)
  • Cyber Security Checkliste

Constantin Wenzlik, Head of Vlue-Added-Services, BELECTRIC GmbH, Kitzingen

IHRE EXPERTEN:

WORKSHOP 2: SOCIAL-MEDIA-WORKSHOP
Sichtbar werden auf Facebook, Twitter und Instagram

 

Die Fridays-for-future-Bewegung hat gezeigt, wie man über die sozialen Medien sowohl die Politik als auch die breite Öffentlichkeit für das Thema Klimaschutz gewinnt. Über Solarenergie findet man in den Netzwerken dagegen sehr wenig, und auch die FFF-Bewegung bindet das Thema kaum in ihre Kommunikation ein. Dabei bieten die sozialen Medien eine hervorragende Plattform, um der Politik und der breiten Öffentlichkeit zu zeigen, wie die Solarenergie einen entscheidenden Beitrag zur Energiewende leisten kann.
Doch wie funktionieren die sozialen Medien überhaupt? Welche Kanäle eignen sich für welche Zielgruppen? Wie bereitet man die Posts auf? Wie gewinnt man Follower, steigert seine Reichweite und sorgt für Interaktionen? Und wann machen gesponserte Posts Sinn?
Wir erklären es Ihnen. Scientistsforfuture-Mitgründer Professor Volker Quaschning sowie Iris Krampitz und Sabrina Iven von der auf erneuerbare Energien spezialisierten PR-Agentur Krampitz Communications vermitteln Ihnen bei einem interaktiven Workshop die Grundlagen der Social-Media-Arbeit und geben Tipps, wie man mit den sozialen Medien für maximale Aufmerksamkeit sorgen und die Solarenergie sichtbar machen kann.

Sabrina Iven, Iris Krampitz, Krampitz Communications, Köln und Prof. Dr. Volker Quaschning, HTW Berlin

IHRE EXPERTEN: