Das jährliche Branchentreffen der Solarindustrie

40. PV-Symposium

11.-13. März 2025 | Kloster Banz, Bad Staffelstein

Werden Sie Referent*in / Posterreferent*in beim 40. PV-Symposium

Sie möchten...

  • Ihre Forschungsergebnisse den Teilnehmer*innen des PV-Symposiums 2025 vorstellen?
  • Ihre innovativen Lösungen einem Fachpublikum präsentieren?
  • Ihre Erfahrungen mit anderen Akteuren der Branche austauschen und diskutieren?
  • zusätzlich Ihr Skript über TIB Open Publishing (TIB-OP) veröffentlichen?

 

Abgabeschluss für Abstracts: 30. September 2024

 

Zu folgenden Themenschwerpunkten lädt der Beirat zur Abgabe von Abstracts (max. 2 Seiten | alle, die Ihr Skript auch über TIB-OP veröffentlichen wollen 3 bis max. 6 Seiten) ein:

 

  1. Komponenten für PV-Systeme
    a. Wechselrichter und Laderegler
    b. Energiespeicher für PV-Systeme
    c. PV-Module - Innovation, Design und Lebensdauer
    d. Aufständerung, Montage, Verbindungen, Anlagentechnik
    e. Energiemanagement, Monitoring & Steuerungskomponenten
     
  2. Qualitätssicherung, Betrieb und Standardisierung von PV-Komponenten und Systemen
    a. Messtechnik und Prüfung
    b. Anwendung, Betriebserfahrung und Wartung
    c. Zuverlässigkeit und Sicherheit
    d. Anwenung von KI in PV-Systemen
     
  3. Integrierte Photovoltaik
    a. Bauwerkintegrierte Photovoltaik
    b. Agri-PV
    c. Schwimmende PV
    d. Fahrzeugintegrierte PV
    e. Parkplatz-Photovoltaik
    f. PV-Balkonkraftwerke
     
  4. Nachhaltige Stromversorgung mit PV
    a. PV-Anlagen in Verbindung mit Batterien, Wasserstoffsysteme und Netzintegration; Smart Grid
    b. PV-Wärme-Systeme
    c. PV und Elektromobilität
    d. Netzferne ländliche Elektrifizierung und Mikronetze
    e. Lebenszyklusanalysen (LCA)
    f. Netzdienlichkeit und Systemdienstleistung
     
  5. Energiemeteorologie / Simulation von PV-Systemen
    a. Einstrahlungsvorhersagen, solare Ressourcen, Sensoren
    b. Gutachten, Modelle, Methoden (KI)
    c. Simulation von Systemen, Quartieren, Kraftwerken (Wind und PV), Netzen und Sektorkopplung
    d. Validierung von Auslegungs- und Simulationsprogrammen
    e. Strommarkt-orientierte Auslegung
     
  6. Nationale und internationale Märkte, Produktion und Geschäftsmodelle
    a. Marktzugangsbarrieren, Geschäftsmodelle und Marketing
    b. Marktpotenziale & Energiekonzepte für Länder & Regionen; Dekarbonisierung in Europa
    c. Energiepolitik und technische, regulatorische und ökonomische Hemmnisse
    d. Fördermodelle, Ausschreibungen und Energiemärkte
    e. 40 Jahre PV: Was haben wir aus der Historie für die Zukunkft gelernt?
     
  7. Dienstleistungen, Repowering, Rückbau und Recycling von PV-Anlagen
    a. Repowering von PV-Altanlagen
    b. Rückbau und Weiterverwendung von PV-Modulen und Anlagen
    c. Recycling und Reparatur von PV-Modulen und Systemen

 

zur Einreichungsplattform

 

Hinweis: Der Beirat behält sich vor, das Abstract als Vortrag oder Poster zu bewerten oder auch abzulehnen. Der jeweilige Hauptautor*in erhält bis ca. Anfang Dezember 2024 eine entsprechende Information und bei Annahme des Abstracts bis Januar 2025 eine Rechnung mit der vergünstigten Referent*innengebühr i.H.v. 520,00€ zzgl. MwSt. von der Conexio-PSE GmbH zugesandt.

Die besten drei Poster werden vor Ort von einer Jury ausgewählt und mit einer Geldprämie (Platz 1: € 300,00, Platz 2: € 200,00, Platz 3: € 100,00) prämiert.

Kurzanleitung zur Abgabe Ihres Abstracts

 

  • Gehen Sie auf https://review.conexio.expert und geben Sie unter "Registrierung" Ihre Daten ein.
  • Loggen Sie sich nun mit Ihrem zuvor festgelegten Benutzernamen und dem Passwort ein.
  • Klicken Sie in der linken Spalte unter „Call for Papers" auf "Einreichung hinzufügen“ und wählen Sie dann die Veranstaltung „40. PV-Symposium (11. - 13. März 2025)“ aus.
  • Folgen Sie im Weiteren den Anweisungen am Bildschirm und laden Sie Ihr Abstract hoch.

Download vollständige Anleitung
 

Gestaltungshinweise für die Erstellung des Abstracts:

INHALTLICH
Ihr Beitrag soll:

  • hohen Neuigkeitswert aufweisen oder eine gültige Zusammenfassung des Standes der Technik leisten
  • von hoher fachlicher Qualität sein
  • Methoden und Ergebnisse darstellen, dabei aber deutlich über die Beschreibung eines speziellen Produktes hinausgehen
  • über die Tagesaktualität hinaus von Interesse für das Publikum des PV-Symposiums sein

 

FORMAL

  • max. 2 Seiten | bei Interesse zur Abgabe über TIB-OP 3 bis max. 6 Seiten
  • an oberster Stelle: Überschrift, Autor*in (bei mehreren Autor*innen bitte den Referent*in/Posteraussteller*in, der vor Ort vorträgt/ausstellt durch Unterstreichen kenntlich machen), Firma, Kontaktdaten
  • Schriftgröße (empfohlen): nicht kleiner als 11 Punkt
  • Schriftart (empfohlen): Arial oder ähnlich
  • Zeilenabstand (empfohlen): einfach
  • Grafiken, Tabellen etc. können auf den zwei Seiten mit eingebettet werden

 

Wie geht es nach Ihrer Einreichung weiter?

  • Ihr Abstract wird vom Beirat bewertet (Vortrag | Poster | Ablehung) und entsprechend ins Programm aufgenommen (bei Vortrag oder Poster)
  • Über die Entscheidung des Beirates informieren wir Sie bis spätestens Ende November 2024.
  • Wenn Ihr Abstract angenommen wurde, erhalten Sie ca. im Januar 2025 eine Rechnung mit der ermäßigten Teilnahmegebühr i.H.v. 520,00€ + MwSt. von unserer Buchhaltung zugesandt
  • Im weiteren Verlauf benötigen wir von Ihnen folgende Unterlagen:
    • ein aktuelles Foto zur Veröffentlichung auf der Veranstaltungshomepage und den weiteren Tagungsunterlagen
    • das Autorenprofil (erhalten Sie als Formular), mit ein paar Angaben zu Ihrer Person
    • eine Nutzungs- und Datenschutzvereinbarung (erhalten Sie als Formular), die wir aus datenschutzrechtlichen Gründen unterschrieben von Ihnen zurück brauchen
    • für den Online-Tagungsband ein max. 20seitiges Skript mit der ausformulierten Beschreibung Ihres Vortages bzw. Posters bis Mitte Januar 2025| Achtung: Von allen Referent*innen/Posterreferent*innen, die auch für das TIB-OP-Verfahren zugelassen werden, nehmen wir in den Online-Tagungsband das Abstract auf (max. 6 Seiten), das uns gern in überarbeiteter Form (auch bis Mitte Januar) nochmal zugesandt werden kann.
    • Ihren Vortrag als PPT/PPTX-Datei mind. 3 Tage vor der Veranstaltung
Ihre Ansprechpartnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Andrea Heidloff

Projektmanagerin Konferenzen & Events, Conexio-PSE GmbH