Programm
PV-Symposium 2022 / BIPV-Forum 2022

21. - 23. Juni 2022
Messe Freiburg & online

10:30 - 10:50
10:50 - 11:40
  • Konferenzraum 7/8 & online

    Wachstum meistern - wie die PV die Erwartungen erfüllen kann

11:40 - 12:15
  • Konferenzraum 7/8 & online

    Innovationsforum - Mit dem Markt im Gespräch

12:15 - 13:30
  • MITTAGSPAUSE

13:30 - 14:40
  • Konferenzraum 7/8 & online

    PV-Produktion in Europa - nachhaltig und sicher

14:40 - 15:20
  • Konferenzraum 7/8 & online

    Kurzvorstellung der Poster

15:20 - 16:00
  • KAFFEEPAUSE

16:00 - 17:15
  • Konferenzraum 7/8 & online

    Reduktion der städtischen Wärmeinseln durch PV und Begrünung - Übersicht und Erfahrungen aus den D-A-CH-Ländern

17:15 - 18:00
  • Konferenzraum 7/8 & online

    Innovationsforum

18:00 - 20:30
  • Abendprogramm: Labor-Besichtigungen am Fraunhofer ISE und anschließender Grillabend

Programm als pdf-Datei

Das Programm zum 37. PV-Symposium können Sie sich tagesaktuell über den Button "Seite drucken" (ganz oben) downloaden.

Hier finden Sie das Programm mit Stand vom 08. April 2022

 

Programm als pdf-Download (Stand: 08. April 2022)

 

Posterbeiträge 2022

A. Nachhaltige Stromversorgungssysteme mit PV

 

A1 Effiziente Sektorenkopplung in einem Kleinbetrieb mit Photovoltaikversorgung
Darvid Huhn, Systemingenieur, Institut für Photovoltaik (ipv), Universität Stuttgart


A2 Energieautarke Einfamilienhäuser mit PV- und Wasserstofftechnologie
Janosch Ludwig, Junior Product Manager Electrics, Baywa r.e., Tübingen


A3 Drei Jahre Laborerfahrungen mit den technischen Anschlussregeln VDE-AR-N 41XX
Steffen Eyhorn, Head of Team Test Lab Power Electronics, Fraunhofer ISE, Freiburg


A4 PV-optimiertes Laden von batterieelektrischen leichten Nutzfahrzeugen im Gewerbe- und Flottenbereich
Elise Thepphasy, Masterandin, SMA, Niestetal

 

A5 Einfluss konkreter Wärmepumpen-Typen auf die Wirtschaftlichkeit
und Netzverträglichkeit von PV-Wärme-Systemen in Wohngebäuden
Tjarko Tjaden, Projektleiter, Hochschule Emden/Leer

    
B. Integrierte Photovoltaik    


B1 Funktions- und Wirtschaftlichkeitsanalyse von Solardächern mit Standard- Solarpanels im Neubau von konventionellen Hausdächern
Leana Sanallah, Studentin, htw saar, St.Wendel


B2 Analyse des thermomechanischen Verhaltens von Betonfassadenelementen mit integrierten Photovoltaik-Modulen
Paul Schenk, wiss. Mitarbeiter, Fraunhofer CSP, Halle (Saale)


B3 Auswirkungen von schwimmenden Solarkraftwerken auf die Wasserqualität von Baggerseen
Konstantin  Ilgen, Forschungsassistent, Fraunhofer ISE, Freiburg


B4 Nutzungsmöglichkeiten für Niederschlagswasser in Agri-Photovoltaik-Systemen
Johanna-Viktoria Rößner, wiss. Mitarbeiterin, Fraunhofer ISE,  Freiburg


    
C. Nationale und internationale Märkte, Geschäftsmodelle    


C1 Marktentwicklung und technisch-rechtliche Bedingungen für Steckersolarsysteme
Rosa Hoelger, wiss. Assistenz im Projekt PV.Plug-in Tools, HTW Berlin


C2 Energiegemeinschaften in Österreich - lohnend auch für Deutschland? Eine Fallstudie im Projekt EnStadt:Pfaff
Arne Surmann, wiss. Mitarbeiter, Fraunhofer ISE, Freiburg


    
D. Qualitätssicherung, Betrieb und Standardisierung von PV-Komponenten und Systemen

 
D1 Datenbedarf für die Qualitätssicherung und Materialzuverlässigkeit von PV Modul Rückseitenfolien
Elisabeth Klimm, wiss. Mitarbeiterin, Hochschule Anhalt, Köthen


D2 Notwendigkeit einer probabilistischen Bewertung des Garantierisikos von PV-Modulen
Kai Sporleder, wiss. Mitarbeiter, Hochschule Anhalt, Köthen


D3 Optische und elektrische Charakterisierung von Perowskiten
Dr. Rita Ebner, AIT GmbH, Wien, Österreich


D4 Die schnelle und quantitative Bestimmung der Barriereeigenschaften in polymeren Verkapselungs- und Rückseitenfolien
Dr. Anton Mordvinkin, Teamleiter Polymeranalytik und -bewertung, Fraunhofer CSP, Halle (Saale)


D5 Quantitative Additivanalyse in PV-Modul-Verkapselungsmaterialien - Durchbruch für die Qualitätssicherung
Robert Heidrich, wiss. Mitarbeiter, Fraunhofer CSP, Halle (Saale)


D6 Ertrag bi-facialer Modultechnologien in Abhängigkeit von meteorologischen Größen
Dr. Marcus Rennhofer, AIT GmbH, Wien, Österreich


D7  Entwicklung einer Produktnorm für Steckersolargeräte
Hermann Laukamp, Projektleiter & Leiter des Normungskreises AK 373.04 "Steckerfertige PV-Systeme", Fraunhofer ISE, Freiburg


D8 20 Jahre Berlin sind doch gar nicht so schlimm - eine Lebensdauerbetrachtung einer Photovoltaik-Anlage im urbanen Umfeld
Stefan Wendlandt, Team Leader R&D, PI Berlin AG, Berlin


D9 Fehleranalyse an Rückseitenfolien von PV-Modulen aus 26 Kraftwerken
Jochen Markert, wiss. Mitarbeiter, Fraunhofer ISE, Freiburg


    
E. Komponenten für PV-Systeme 

   
E1 Modellierung von Wechselrichterverlusten bei Blindleistungseinspeisung
Robin Grab, wiss. Mitarbeiter / Teamleiter, Fraunhofer ISE, Freiburg


E2 Entwicklung einer optimierten Schichtungseinrichtung für Elektro-Direktheizungen in Wärmespeichern – Konzeptionelle  Bewertung, Testaufbau und Bewertungsmethodik
David Klump, wiss. Mitarbeiter, Technische Hochschule Ingolstadt


E3 Multi-Faktor-Optimierung von Modulrahmen
Max Mittag, Teamleiter Modulbewertung, Fraunhofer ISE, Freiburg


E4 Effizienzleitfaden für PV-Speichersysteme
Siddhi Shrikant Kulkarni, wiss. Mitarbeiterin, Fraunhofer IEE, Kassel


    
F. Energiemeteorologie / Simulation von PV-Systemen    


F1 Berechnung der Strombelastbarkeiten von Kabeln mittels Finite-Elemente-Methode
Carsten Hennig, Head of Technology, saferay holding GmbH, Berlin


F2 Analyse der Querkopplungen von Wirk- und Blindleistungsregelung eines netzbildenden Wechselrichters basierend auf dem Droop-Verfahren
Dr. Ammar Salman, Projektmanager, Fraunhofer ISE, Freiburg


F3 Erste Analysen, Charakterisierungen räumlich verteilter Einstrahlungsdaten gemessen mit einer fliegenden Messplattform Quadcopter Icaros #2)
Prof. Mike Zehner, Technische Hochschule Rosenheim


F4 Möglichkeiten und Grenzen für PV Anlagen in Ost/West-Ausrichtung in höheren Breiten und bei hohem Bewölkungsgrad
Prof. Dr. Hans Georg Beyer, University of the Faroe Islands, Tórshavn, Färöer


F5 Modellierung von Regelungsstrategien und deren Auswirkungen auf Systemzielgrößen in einer Energiezelle
Theresa Liegl, wiss. Mitarbeiterin, Hochschule für Angewandte Wissenschaften München


F6 Vergleich von TMY Datensätzen für den Raum Deutschland
Ben Hoffmann, Softwareentwickler, Valentin Software GmbH, Berlin


F7  Verbesserung der Kurzfristvorhersage mit Kalman Booster
Dr. Pascal Graf, Projektleiter Energie & Klima, Meteotest AG, Bern, Schweiz


F8 PV-Daschboard.berlin: Die Berliner Solarwende in Zahlen
Joachim Reinhardt, Geschäftsführer, variate.energy / ReinhardtHuang GmbH, Berlin


F9 Simulation von Sonnenfinsternissen zur Anwendung in PV-Einspeiseprognosen
Dr. Rafael Fritz, Projektleiter EE-Prognosen, Fraunhofer IEE, Kassel

 


G. Dienstleistungen    


G1 Automatisches Erkennen von Schneebedeckung auf Photovoltaikmodulen
Prof. Dr. Grit Behrens, Professorin Angewandte Informatik, Fachhochschule Bielefeld, Minden


G2 Optimierte Betriebsführung von PV-Kraftwerken
Dr. Christian Reise, Senior Scientist, Fraunhofer ISE, Freiburg

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Andrea Heidloff

Projektleiterin, Conexio-PSE GmbH

Bernd Porzelius

Geschäftsführer, Conexio-PSE GmbH